BlaulichtNews

Betrug: Vermutliche Cyberattacke

Am 07.06.2024 wurde eine 40-j√§hrige Firmeninhaberin aus dem Bezirk St. Veit/Glan von einer Mitarbeiterin ihrer Bank telefonisch in Kenntnis gesetzt, dass versucht worden ist, √ľber ein Zahlungssystem im Internet von ihrem Firmenkonto Geld abzubuchen. Dies konnte jedoch von der Bank vorab verhindert werden.

Am 12.06.2024 wurde der Firmeninhaberin von der Bank mitgeteilt, dass nunmehr offenbar doch zwei Abbuchungen in der Höhe von jeweils mehreren hundert Euro erfolgt sind.

Es d√ľrfte sich dabei um eine Cyberattacke auf das Zahlungssystem im Internet gehandelt haben.

Weitere Erhebungen werden noch durchgef√ľhrt.

Verwandte Artikel

Back to top button